• Ruhrallee 185 – 45136 Essen
  • +49 201 / 63 46 - 400

Hulunbeier

Anlagenportrait: Hulunbeier, China

Besonderheiten:

Der British Gas Lurgi (BGL) Schlackenabstichgenerator wurde ausgewählt, um das Synthesegas für eine große Düngemittelfabrik zu erzeugen. In dieser Anlage werden aus getrockneter, brikettierter Braunkohle jährlich 500.000 t Ammoniak und 800.000 t Harnstoff erzeugt. Die Anlage wurde in Hulunbeier, Innere Mongolei, China gebaut und ist seit 2011 in Betrieb. Die Gaserzeugung besteht aus zwei plus ein BGL Festbettgaserzeugern (Innendurchmesser 3,6 m, Betriebsdruck 41 bar) mit Schlackenabstich. Jeder Gaserzeuger verbraucht stündlich 52 t an brikettierter Braunkohle. Das Schleusensystem für die Kohlezufuhr wird mit rezirkuliertem Schleusengas beaufschlagt und auf den notwendigen Arbeitsdruck gebracht.

Anfallende Gaskondensate werden in einer Gaswassertrennung aufgearbeitet. Die anfallenden Teere und öligen Produkte werden in anderen Anlagenbereichen weiterverwendet. Der staubhaltige sogenannte Dusty Tar wird zur Entsorgung in die Gaserzeugung zurückgeführt und erhöht die Gasausbeute. In einer RohgasShift wird das H2/CO im Gas für die nachgeschalteten Produktionsanlagen eingestellt, danach wird das Gas gekühlt und an eine Gasreinigung abgegeben.

Die Anlage wird durch die Hulunbeier New Gold Chemical Co. Ltd. betrieben. Advantica (Nachfolger von British Gas) und ENVIROTHERM GmbH wurden mit der Erstellung der verfahrenstechnischen Auslegung (Process Design Package) für die Gaserzeugung und auch die Gaswassertrennung sowie mit Beratungsdienstleistungen beauftragt. Advantica und ENVIROTHERM sind als Prozessverantwortliche auch Lizenzgeber für Gaserzeugung und Gaswassertrennung. Das Detail Engineering wurde durch das Zweite Designinstitut SEDIN in China ausgeführt, wo auch die Apparate und Komponenten eingekauft wurden mit Ausnahme des „proprietary equipments“, das über AdvanticaENVIROTHERM bei europäischen bzw. US-amerkanischen Unternehmen eingekauft und geliefert wurde.

Technische Daten:

Zahl der Gaserzeuger: 2+1
Innendurchmesser: 3,6 m
Höhe: 13,6 m
Betriebsdruck: 41 bar

Brennstoff (Auslegung)
Getrocknete, brikettierte Braunkohle
Heizwert (Hu): 16,68 MJ/kg
Feuchte: 6,9 % (Gewicht)
Asche: 13,31 % (Gewicht)
Schwefel: (waf) 0,43 % (Gewicht)
Durchsatz pro Gaserzeuger: 52 t/h
Dampf- / Sauerstoffverhältnis: 1,2 m³i.N./m³i.N.
Rohgas pro Gaserzeuger: 60.000 m³i.N.