Die Emschergenossenschaft betreibt am Standort der Zentralen Schlammbehandlung Bottrop eine zweilinige Klärschlammverbrennungsanlage mit anschließender Rauchgasreinigung.

Parallel zum Bau einer Solarthermischen Klärschlammtrocknungsanlage wird die Rauchgasreinigung durch eine konditionierte Trockensorption mit anschließender Wäsche erneuert, um die hohen Emissionsanforderungen sicher einhalten zu können.

ENVIROTHERM erhielt bei diesem zukunftsweisenden Projekt den GU-Auftrag zur Planung, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der modernen, abwasserfreien Rauchgasreinigungsanlage (RRA) hinter den bestehenden Elektrofiltern bis zum Kamin.

Die Kernkomponenten dieser Anlage sind die beiden Gewebefilter mit ENVIROTHERM-eigener Technologie, die eine hohe Verfügbarkeit bei niedrigen Betriebskosten gewährleisten.

Der Liefer- und Leistungsumfang beinhaltet außerdem die vorgeschalteten Verdampfungskühler, die nachgeschalteten zweistufigen Wäscher, die Saugzüge, den gemeinsamen Kamin sowie die komplette Betriebsmittellagerung und -förderung von u.a. Kalkhydrat, Aktivkoks und Natronlauge.

Technische Daten

Rauchgasmenge: 27.800 Nm³/h (nominal, feucht)
Rauchgastemperatur Eintritt RRA: 240 °C